Alte Meldungen

Hier finden Sie unsere Kurzmeldungen der Jahre 2001 bis 2007:

Meldungen

20. März 2007 Bereits zum dritten Mal sammelten die Grundschulen “Am Alten Postweg” und “Auf der Hohwisch” mit einer Benefizwanderung Geld für Iwanuschka.
19.-22. Januar 2007 Zu unserer halbjährlichen Iwanuschkaklausur, trafen wir uns in Bentierrode.
14. Januar 2007 Wie schon mehrere Male findet in Buch um 17 Uhr ein Benefizkonzert zu Gunsten von Iwanuschka statt. Wir danken Herrn Kraußer für diese Unterstützung.
18. Dezember 2006 Der 19.Rundbrief wird zusammen mit einer Jubiläumsbroschüre (10 Jahre Iwanuschka) verschickt.
17.-19.Nov. 2006 Auf der Bundesfachtagung 2006 des Berufsverbandes der Heilpädagogen in Berlin sind wir mit einem Infostand vertreten.
10. Sept. 2006 Der 18. Rundbrief wird verschickt.
24. -27. Aug. 2006 Vorbereitungsseminar für die neuen Freiwilligen, die ab 1. September für ein Jahr nach Moskau fahren.
22. Juli – 29. Juli. 2006 Zu unserem zehnjärigen Jubiläum findet unser Treffen im Sommerlager des Zentrums für Heilpädagogik im Valdai zwischen Moskau und St. Petersburg statt.
8.-10. März. 2006 Dies mal treffen sich die Iwanuschka Aktiven in Grevelsberg.
17. Dez. 2005 Der 17. Rundbrief wird verschickt.
19. Nov. 2005 Anna Feger und Ulrike Preuß halten einen Vortrag zum Thema
„Heilpädagogik in Russland“ auf dem Internationalen Kongress für
Heilpädagogik in Ulm
(18.-20.11.)
13.-14. Nov. 2005 Vernetzungstreffen von deutschen, russischen, weissrussischen und ukrainischen Organisationen in Berlin. Ziel ist es neue gemeinsame Projekte zu entwickeln, die die Verbreitung von heilpädagogischer Literatur in Osteuropa fördern
4.-6. Nov. 2005 Halbjährliches Treffen aller Iwanuschka Aktiven in Essen
16.-17. Okt. 2005 Anna Bitova, die Direktorin des Zentrums für Heilpädagogik ist in Berlin. Sie besucht zusammen mit uns das Virchow Klinikum in Berlin und den Berufsverband der Heilpädagogen. Mit beiden werden weitere Kooperationen geplant.
1.-8. Okt. 2005 Ulrike Preuß fährt im Rahmen des EU-geförderten Projektes zur Unterstützung von Elterninitiativen zu einem ersten Treffen aller Projektbeteiligten im Zentrum für Heilpädagogik Moskau.
15. Sept. 2005 Der 16. Rundbrief wird verschickt.
8.-11. Sept. 2005 Ulrike Preuß nimmt zusammen mit der Projektkoordinatorin Olga Volkova aus dem Zentrum für Heilpädagogik Moskau an der Eröffnungskonferenz der Europäischen Kommission für alle Grant-Empfänger der Tacis IBPP Ausschreibung 2003 in Brüssel teil.
2.-4. Sept. 2005 Vorbereitungsseminar in Berlin für die drei neuen Freiwilligen, die nach Moskau und Novgorod fahren.
28. Juli – 5. Aug. 2005 Stephan Sprute und Erik Stock nehmen am Sommerlager des Zentrums für Heilpädagogik teil. Bei einem Treffen mit der Elternassoziation “Doroga v mir” berichteten die beiden über die Entstehung von Elternorganisation in Deutschland und welchen wirchtigen Beitrag sie geleistet haben. Mit der Leitung des Zentrums für Heilpädagogik wurden laufende und neue Projekte besprochen.
1. Juli 2005 Von Sternstunden e.V. haben wir die Finanzierungszusage für die Renovierung des Gebäudes des Zentrums für Heilpädagogik erhalten. Damit kann auch der linke Flügel im Erdgeschoss renoviert werden.
18. Juni 2005 Informationsstand von Ulrike Preuß und Verkauf von Flohmarktartikeln zugunsten von Iwanuschka auf dem Kultur- und Stadtteilfest “Altonale” in Hamburg
27-29. Mai 2005 Halbjährliches Treffen der Mitarbeiter von Iwanuschka in Schöneiche bei Berlin. Unterzeichnung des Vertrags mit der Europäischen Kommission für das von der EU finanzierte Projekt “Training Parents of Children with Disabilities to be Advocates for their Children”.
14. April 2005 Stas Stroh und Bente Hansen haben in der Gustav-Adolf-Gemeinde in Erfurt einen Vortrag über die Arbeit von Iwanuschka gehalten.
25. März 2005 Von Aktion Mensch haben wir die Zusage für unser Projekt mit der heilpädagogischen Schule “Unser Haus” erhalten.
15. März 2005 Zwei Bremer Grundschulen haben eine Benefizwanderung veranstaltet. Näheres dazu finden Sie hier.
13. März 2005 Im Programm des ZDF wurde über die Arbeit des Zentrums für Heilpädagogik und Iwanuschka berichtet. Eine Kopie des Berichtes finden Sie hier.
12.-13. März 2005 An diesem Wochenende haben wir die Auswahlgespräche mit den neuen Freiwilligen nach Moskau durchgeführt. Wir freuen uns auf die beiden neuen Freiwilligen!
04.-06. März 2005 Am ersten Märzwochenende 2005 fand ein Vernetzungskongress “Heilpädagogische Literatur in Osteuropa” statt, der von uns organisiert wurde. Erste Informationen hierzu finden Sie hier.
29.01.2005 Im Programm von Aktion Mensch im ZDF wurde über das Zentrum für Heilpädagogik berichtet. Eine kurze Zusammenfassung, sowie das Video des Beitrages finden Sie hier.
12.-14.11.2004 Halbjähriges Treffen der Mitarbeiter von Iwanuschka in Berlin.
10.10.2004 Wir haben von der Europäischen Kommission die Zusage für ein großes gemeinsames Projekt mit dem Zentrum für Heilpädagogik erhalten! Es handelt sich im wesentlichen um die Fortführung der sehr erfolgreichen Juristischen Beratungsstelle.
August 2004 Am neuen Sommerlager des Heilpägagischen Zentrum Moskaus nahmen auch die Vorstandsmitglieder Stephan Sprute und Erik Stock teil. Nehmen den zahlreichen Aktivitäten mit den Kindern konnten dabei auch Pläne für das nächste Jahr geschmiedet werden.
Juli 2004 Vom 02.-04. Juli fand unser halbjährliches Mitarbeitertreffen in Schöneiche bei Berlin statt. Wir haben viel vor im nächsten Schuljahr in Russland und hoffen, dass Sie uns weiterhin dabei kraftvoll unterstützen.
Juni 2004 Im Westerwald fand vom 13.-16. Juni 2004 eine Tagung statt, zur Zusammenarbeit dt. Nichtregierungsorganisationen in der Behindertenarbeit in Osteuropa. Auf der Tagung haben wir viele interessante Menschen und Organisationen kennen gelernt, die sich in Osteuropa für Menschen mit Behinderungen einsetzen. Unsere Projekte “Verlag” und “juristische Elternberatung” stießen auf großes Interesse und wir hoffen, dass sich Vernetzungsmöglichkeiten und Zusammenarbeit mit anderen Organisationen ergeben.
März 2004 Wir haben zusammen mit dem Zentrum für Heilpädagogik Moskau einen neuen Tacisantrag bei der EU gestellt. Diesmal sind wir Antragsteller und Hauptpartner von westlicher Seite. Die Entscheidung fällt ungefähr im Oktober 2004. Falls das Projekt gefördert wird, so kommen in den Jahren 2005/2006 viel Geld aber auch viel Arbeit auf uns zu.
Februar 2004 Freiwilligendienst: Von der Stiftung Westöstliche Begegnung haben wir die Finanzierung von zwei Freiwilligenstellen erhalten. Näheres hierzu finden Sie hier. Ein Bewerbungstreffen wird am 8./9. Mai in Berln stattfinden.
Januar 2004 Wir haben unseren Winter-Rundbrief diesmal leider erst nach Weihnachten verschicken können. Im Jahre 2003 haben wir insgesamt Spenden in Höhe von ca. 150.000 € erhalten. Hier der komplette Rundbrief mit Finanzbericht (PDF, 128 KB)
09.11.2003 Nachdem wir inzwischen mehrere Nachfragen hatten, was es denn mit den 20.960 € für juristische Beratung auf sich habe, haben wir den Finanzbericht des letzten Rundbriefes etwas klarer gegliedert. Die Ausgabe bezieht sich nicht auf juristische Beratung, die der Förderkreis Iwanuschka e.V. in Anspruch genommen habe, sondern auf unser gleichnamiges Projekt, das wir derzeit mit dem Zentrum für Heilpädagogik in Russland durchführen. Wer mehr zu diesem Projekt wissen will, kann es hier nachlesen.
29.09.2003 Endlich haben wir unseren Sommerrundbrief verschicken können. Die Versendung hatte sich verzögert, da in den Sommermonaten einige von uns in Moskau waren und viele neue Eindrücke gesammelt haben, die wir noch in den Rundbrief einfliessen lassen wollten.Sommerrundbrief 2003 als PDF-Datei (PDF, 57 KB)
02.06.-06.06.2003 Eine russlandweite Konferenz über die Rechte behinderter Kinder in Russland wurde im Heilpädagogischen Zentrum ausgetragen. Die Konferenz ist Bestandteil unseres Projektes Juristische Beratungsstelle.
Mai 2003 Die geplante Reise findet aufgrund der geringen Teilnehmerzahl leider nicht statt. Mehr finden Sie hier.
04.-06.04.2003 8. Großes Treffen der Iwanuschka-Mitglieder in Schöneiche bei Berlin.
März 2003 Das bei Aktion Mensch eingereicht Projekt wurde bewilligt !!!
19.Januar.2002 Benefizkonzert für Iwanuschka in Buch (bei Berlin).
31.Dezember 2002 Wir haben einen weiteren Antrag bei Aktion Mensch gestellt. Das anvisierte Projekt soll sich um die Vernetzung und russlandweite Vermarktung von heilpädagogischer Literatur drehen. Wir möchten die vielen verstreuten Einzelpublikationen in Russland und den GUS-Staaten bündeln und in einem regelmäßig erscheinenden russlandweiten Bücherjournal vorstellen.
27./28. Dez. 2002 Treffen von Erik Stock und Stephan Sprute mit den Leitern des Heilpädagogischen Zentrums in Moskau zur Projektplanung.
11. Dezember 2002 Wie schon im letzten Jahr, überreichte uns die Firma Ulrich Alber GmbH + Co.KG aus Albstadt eine Weihnachtsspende von 2.500 Euro. Herzlichen Dank!
1. Dezember 2002 Weihnachtsbasarverkauf und Benefizkonzert in Essen organisiert von Anne Morgenschweis und Weihnachtsbasarverkauf in Bremen durch Bente Hansen.
01.-03. November 2002: 7. Großes Treffen der Iwanuschka-Mitglieder in Schöneiche bei Berlin.
1. September 2002 Start unseres durch Aktion Mensch gefördertes Projekt: “Juristische Beratungsstelle”
28./29. Aug 2002 Treffen von Stephan Sprute und Erik Stock mit den Leitern des Heilpädagogischen Zentrums in Moskau zur Projektplanung.
30. Juni 2002 Benefizkonzert in Essen-Byfang unter dem Motto “Behinderte Kinder musizieren für behinderte Kinder in Russland”. Der Erlös des Konzertes geht an den Förderkreis Iwanuschka. Vielen Dank!
13. Juni 2002: Die neue Version unserer Internetpräsenz wird veröffentlicht.
03.-07. Juni 2002: Im Rahmen unseres Tacisprojektes fand im Heilpädagogischen Zentrum Moskau das erste Seminar zur Fortbildung von russischen Heilpädagogen statt.
20. April 2002: Benefizkonzert von Johannes Berger und Stephanie Hoernes in Bremen zugunsten von Iwanuschka.
19.-21. April 2002: 6. Großes Treffen der Iwanuschka-Mitglieder in Schöneiche bei Berlin.
16. April 2002: Treffen von Stephan Sprute, Oleg Müller, Loretta von der Thann und den Direktoren des HPZ in Moskau.
9.-12.April 2002: 3. Gespräche mit den Eltern im HPZ-Moskau über die Vergabe von Stipendien.
7. März 2002: Gewinn des 4. Preises beim “Förderpreis für soziales Bürgerengagement” des Deutsch-Russischen-Forums, Preisverleihung im Schloss Belevue mit Bundespräsident Johannes Rau.
15. Januar 2002 Beginn unseres Projektes “The Special Child”
17. -19. Dez. 2001: 2. Gespräche mit den Eltern im HPZ-Moskau über die Vergabe von Stipendien.
18. Dez. 2001: Gewinn des start-social-Wettbewerbs. Preisverleihung im Bundeskanzleramt mit dem Bundeskanzler Gerhard Schröder.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>