Sponsorenwandern

Schulen wandern für Kinder in Russland

Wandern1Auf eine ganz besondere Art und Weise sammeln seit mehreren Jahren zwei Schulen in Bremen Geld für die Arbeit von “Iwanuschka”.
Die 6-jährige Grundschule “Am alten Postweg” und die Grundschule “Auf der Hohwisch” veranstalten dieses Jahr am 4. März bereits die vierte Sponsoren- Wanderung für Iwanuschka und unsere Partner in Moskau.

Sponsoren-Wanderung bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler von Verwandten, Bekannten und Geschäftsleuten pro Kilometer mit einem bestimmten Betrag gesponsert werden. Diesen Betrag legen sie vor der Wanderung gemeinsam fest. Die Wanderung führt die Kinder dann mit ihren Schulklassen zwischen den Schulen und der Sielwallfähre in Bremen auf Fußwegen an der Weser entlang, so weit sie ihre Füße tragen, um möglichst viele Kilometer – und Euro – für die Kinder in Russland zusammen zu bekommen.

Die Schüler hatten im Vorfeld der ersten Wanderung selbst entschieden, dass “erlaufene” Geld an Iwanuschka zu spenden, nachdem die Unterstützung für ihr vorheriges Projekt in Ghana im Jahr 2004 ausgelaufen war. Bei drei Besuchen einer unserer “Aktiven”, Bente Hansen, haben sie sich dann genauer über die Arbeit von uns und unseren russischen Partnern informieren können.

Wandern2Auch dieses Jahr machen sich die derzeit drei Klassen der Schule “Auf der Hohwisch” und die 3. bis 6. Klassen der Schule “Am Alten Postweg” auf den Weg “rund um die Weser”. Je nach Alter und Elan wanderten die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern dabei unterschiedlich lange Strecken: Im ersten Jahr kamen die Kleinsten der ersten Klasse auf beachtliche 3 Kilometer. Die Älteren und besonders Engagierten “erwanderten” an diesem Vormittag bis zu 23(!) Kilometer .

Die Höhe der auf diese Art und Weise gesammelten Spenden ist dabei wirklich beachtlich: 2005 kamen knapp 4.800 Euro zusammen, 2006 waren es 4.026 Euro und 2007 lag der Erlös bei 4.071 Euro. Am 4. März 2008 erwanderten die Schüler 1.814 Euro. Diese Gelder kommen natürlich wie immer zu 100 Prozent den Kindern im Zentrum für Heilpädagogik und der Sonderschule “Unser Haus” in Moskau zugute.

Wir vom Förderkreis Iwanuschka und unsere Freunde in Moskau sind beeindruckt von diesem Engagement und sagen herzlich Danke nach Bremen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>